Fachartikel

Werkstoffe Einleitung

Aufgrund der immer komplexeren Anforderungen in der Dichtungstechnik kommt den Dichtungswerkstoffen eine immer größere Bedeutung zu. Dichtungswerkstoffe werden immer höheren Temperaturen und Drücken, steigenden Gleitgeschwindigkeiten und schlecht schmierenden Druckflüssigkeiten ausgesetzt.

Die neuen Druckflüssigkeiten wie synthetische Kohlenwasserstoffe und Ester, biologisch abbaubare Druckflüssigkeiten und Druckflüssigkeiten auf Wasserbasis sind eine weitere Herausforderung für die Werkstoffentwicklung.

Wir haben erkannt, daß wir durch unsere Kompetenz in der Werkstofforschung immer mehr zum Werkstoffentwickler für maßgeschneiderte Sonderanwendungen werden.Wir sehen aber auch, daß durch Werkstoffentwicklungen in enger Kooperation mit unseren Kunden am ehesten das gemeinsame Ziel der optimalen Dichtungslösung erreicht wird.

SKF Dichtungen hat klar die Vorteile der Polyurethane in der Dichtungstechnik erkannt. Die guten Charakteristika dieser Werkstoffe sind noch lange nicht ausgeschöpft. Wir erwarten in der Zukunft einen noch stärkeren Trend in Richtung Polyurethane. Wir führen 15 Standardwerkstoffe in unserem Produktprogramm, die in dieser Unterlage beschrieben werden sollen.

Diese Werkstoffe sind SKF Dichtungen Eigenentwicklungen und decken in der Regel die Bedürfnisse unserer Kunden. Wir liefern selbstverständlich auch Sonderwerkstoffe wie AFLAS, verschiedenste Thermoplaste wie mineralverstärkte Polyamide und Hochtemperaturkunststoffe wie Polyphenylensulfid, etc..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.